Werbebanner Cupcake Shop

Wer Cupcakes so richtig toll zur Geltung bringen möchte, braucht ein imposantes Topping. Da wird die Verwendung von Buttercreme zum Regelfall. Dieses Buttercreme-Rezept hilft Ihnen dabei, leckere und leicht zu verarbeitende Buttercreme nach Rezept herzustellen. Für dieses Buttercreme-Rezept benötigen Sie nicht viele Zutaten und auch wenig Gerätschaften, vielmehr benötigen Sie viel Geduld, um die Buttercreme genau so herzustellen, wie sie am besten schmeckt. Buttercreme ist ein Delikat! Sie sollten daher das Buttercreme-Rezept immer wieder durcharbeiten und nach eigenem Geschmack ergänzen und verbessern. 

Aber genug der Fachsimpelei…nun ran an das Buttercreme-Rezept – die Grundlage für tolles Topping für Cupcakes und Torten.

Rezept für locker leichte Buttercreme - Kleiner Ratgeber:

Es gibt verschiedene Geschmacksrichtungen bei Buttercreme. Wir stellen Ihnen in unserem Buttercreme-Rezept die wichtigen Buttercremes vor. Angefangen von der klassischen Schokoladen-Buttercreme bis hin zur Himbeer-Buttercreme. Übrigens muss sich die Buttercreme nach Rezept leicht auftragen lassen. Hierfür kann man die Buttercreme als Topping entweder mit einem Löffel auf die Cupcakes auftragen, oder professionell mit einem Spritzbeutel mit Spritztülle. Hier sollten Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen, am Ende zählt das Ergebnis.

Vier Verschiedene Arten von Buttercreme

  1. Französische Buttercreme: Zeitaufwendig in der Zubereitung (lange Rührzeit!), perfekt im Geschmack und "Biss". 
  2. Englische Buttercreme: Elegant in Konsistenz und Geschmack, etwas trickreich bei der Zubereitung (richtige Temperatur einhalten!).
  3. Italienische Buttercreme: Einfach in der Zubereitung und sehr voluminös. 
  4. Deutsche Buttercreme: Ähnlich der Englischen Buttercreme, allerdings mit Vanillecreme und etwas schwieriger.

Tipps für das Buttercreme-Rezept

  1. Buttercreme lässt sich prima in verschiedenen Geschmacksrichtungen anrühren. Aber hier ist viel Fingerspitzengefühl gefordert. Buttercreme sollte immer mit viel Geduld und ohne Eile geschmacklich abgestimmt werden. Die Konsistenz ist dann richtig, wenn sie an dicke cremige Sahne erinnert.
  2. Verwenden Sie für das Buttercreme-Rezept nur Zutaten mit Zimmertemperatur. Zu warme Zutaten vernichten schnell Ihre Buttercreme!
  3. Wenn Sie feste Zutaten zur Buttercreme hinzugeben möchten (z.B. Krokant), dann achten Sie darauf, diese nur fein zermahlen hinzuzugeben. Das Ergebnis vom Buttercreme-Rezept soll ja "Creme" sein und keine "Paste". Für die spätere Verarbeitung mit dem Spritzbeutel ist dieser Hinweis dringend zu beachten.
  4. Seien Sie behutsam beim Hinzugeben von Aromen und Aromastoffen. Immer nur in feinsten Mengen hinzufügen und mit einem Schneebesen unter Rühren in die Buttercreme einarbeiten.
  5. Verwenden Sie ausschließlich beste Markenbutter. Denn vom Geschmack und der Qualität der Butter hängen Geschmack und Qualität der Buttercreme ab! Auch auf die richtige Temperatur der Butter achten. Wie bei allen Zutaten: Zimmertemperatur.
  6. Nicht zu wild mit dem Schneebesen arbeiten, ansonsten wird die Buttercreme nach Rezept nicht luftig und sackt zusammen. Wenn dies der Fall sein sollte, kann man die Buttercreme mit einem "Notfall-Eigelb" retten.
  7. Buttercreme lässt sich prima aufbewahren. Wenn Sie das richtige Buttercreme-Rezept für sich gefunden haben, lohnt es sich evntuell, immer etwas mehr Buttercreme herzustellen. Diese gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahren und vor Verwendung einige Stunden zuvor auf Zimmertemperatur bringen.

So spritzen Sie die Buttercreme richtig

  • Füllen Sie die fertige Buttercreme nach unserem Rezept in einen Spritzbeutel ein. Es gibt hier verschiedene Modelle. Entweder Einweg-Spritzbeutel oder die Deko-Queen
  • Es gibt verschiedene Spritztüllen. Spritztüllen sind die Aufsätze für die Spritzbeutel und bestimmen Form und Muster der ausgedrückten Buttercreme.
  • Wählen Sie die für Ihren Bedarf schönste Spritztülle aus. Zum Standard gehört die Sterntülle, die es in verschiedenen Größen zu kaufen gibt. 
  • Seien Sie behutsam beim Spritzen der Buttercreme. Üben Sie solange, bis Sie den Dreh herausbekommen haben, wie man mit dem richtigen Schwung die Buttercreme zu einem eleganten Häubchen (so kann man das Topping auch bezeichnen) aufgetragen hat.
  • Wenn sich der Biskuit vom Rand löst, können Sie den Biskuit herausnehmen.

Buttercreme-Rezept: "Französische Buttercreme"

Zutaten

  • 5 Eier
  • 100 g feiner Zucker
  • 250 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanilleschote

Zubereitungszeit Französische Buttercreme

ca. 60 Minuten.

Buttercreme-Rezept: "Englische Buttercreme"

Zutaten

  • 250 ml Schlagsahne
  • 4 x Eigelb
  • 250 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanilleschote

Zubereitungszeit Französische Buttercreme

ca. 60 Minuten.

Diese Geräte brauchen Sie für das Buttercreme-Rezept

  1. Rührschüsseln
  2. Handrührgerät mit Schneebesen
  3. Schüssel und Topf für Wasserbad
  4. Litermaß
  5. Gummischaber
  6. Sieb
  7. Esslöffel / Löffel
  8. Kleines Messer
  9. Spritzbeutel oder Deko-Füller

Französische Buttercreme Zubereitung

  1. Alle Zuten abmessen und bereithalten. Eier in Metallschüssel geben. Mit dem Handrührer ca. 2 Minuen aufschlagen und anschließend langsam den Zucker einrieseln lassen, dabei ständig schlagen.
  2. Masse in ein heißes Wasserbad stellen. Das Wasser darf nicht kochen. Währenddessen die Masse weitere 5 Minuten schlagen, bis sie cremig wird. 
  3. Die Schüssel mit der Masse aus dem Wasserbad nehmen und weiter schlagen. 
  4. Wenn die Masse kalt geschlagen ist, die Butter in eine weitere Schüssel geben und so lange schlagen, bis die Butter weiß und sahnig ist (mindestens 15 Minuten).
  5. Vanilleschote längs aufritzen und das schwarze Mark herauskratzen. Das Mark am Schneebesen abstreifen und in die Butter unterrühren. 
  6. Nun auch die Eiercreme in die Buttercreme unterrühren. Schön vermengen.
  7. Fertig ist die Buttercreme nach französischem Rezept. Schnell weiterverarbeiten!

Englische Buttercreme Zubereitung

  1. Alle Zuten abmessen und bereithalten. Sahne auf mittlerer Hitze langsam zum köcheln bringen und eine längs aufgeritzte Vanilleschote in der kochenden Sahne ziehen lassen (für das Aroma). 
  2. Die Eier trennen: das Eigelb in eine Metallschüssel geben. Zucker zum Eigelb geben und mit dem Schneebesen verrühren.
  3. Hinzufügen der Sahne unter ständigem Rühren. 
  4. Die Eiersahne zurück in den Topf geben und auf kleine Stufe stellen. Während des Erhitzens mit dem Gummischaber ständig rühren.
  5. Wenn die Creme dicklich geworden ist durch ein Sieb in eine andere Schüssel gießen. Die Creme passieren und abkühlen lassen.
  6. Die Buter nun in eine Rührschüssel geben und auf höchster Stufe mindestens 15 Minuten lang (nicht weniger!) dick und cremig schlagen. 
  7. Nach und nach die Vanillecreme hinzufügen unter ständigem Rühren.
  8. Fertig ist die Buttercreme nach französischem Rezept. Schnell weiterverarbeiten!

Fertige Buttercreme Mischung